Allgemeine Bestimmungen

  • Die Kommissionsware wird von der Besitzerin für den festgelegten Mietpreis zur Verfügung gestellt.
  • Die Mietzeit beträgt 2 Tage; Verlängerungen nach Absprache!
  • Die Ware bleibt immer das Eigentum der Vermieterin.
  • Sicherheitsnadeln dürfen nicht verwendet werden!! Allfällige Grössenanpassungen können mittels Gummibändern oder mit groben Stichen vorgenommen werden.
  • Die Versicherung der Ware gegen Elementarschäden, Einbruch, Diebstahl, Feuer und Wasser ist Sache des Mieters.

Rückgabe der Kostüme

  • Die Kommissionsware muss ungewaschen und komplett, sowie termingerecht retourniert werden, damit die Kleider für die Wiedervermietung rechtzeitig gereinigt werden können.
  • Defekte oder extreme Verschmutzungen an der Ware müssen ohne Nachfragen bei der Rückgabe bekannt gegeben werden.
  • Es liegt im Ermessen der Besitzerin, die Höhe des Schadens vom Depotbetrag abzuziehen. Der Depotbetrag beträgt zwischen 100% – 400% des Mietpreises.
  • Für verspätete Retouren werden pro Tag 50% des Mietpreises verrechnet.
  • Bei vollständiger und gut erhaltener Waren - Rückgabe wird der gesamte Depotbetrag zurückerstattet.

Zum Seitenanfang